NACHHALTIGKEIT

Umwelt

LEBENSLANGE VORTEILE

In zeitlos linearem Design stehen Forster Küchen seinen Besitzern unverwüstlich mit allen Materialvorteilen ein Leben lang zur Seite. Diese Langlebigkeit macht Forster Küchen wirtschaftlich und ökologisch interessant.

HERKUNFT SCHWEIZ

Mit 80% Wertschöpfung in der Schweiz stärkt Forster den Produktionsstandort Schweiz nachhaltig. Damit bleibt die Wertschöpfung dort, wo sie bei der Firmengründung 1874 entstanden ist.

91 % RECYCELBAR

Sollte eine Stahlküche einmal abgebaut werden, können ihre Bestandteile problemlos und ohne Sondermüll recycelt werden. Stahlfronten werden wieder eingeschmolzen. Der eingesetzte recycelte Karton ist biologisch abbaubar. Forster Küchen weisen den äusserst geringen Kunststoffanteil von 3 % auf.

LANGLEBIGKEIT

Stahlküchen von Forster haben eine ausserordentlich lange Lebensdauer von mindestens 30 Jahren – also doppelt so lange wie Holzküchen. Ein Wettbewerb aus dem Jahr 2018 beweist, dass schweizweit zahlreiche 50- und 60-jährige Forster Küchen im Einsatz sind.

WIRTSCHAFTLICHKEIT

Die patentierten Scharniere werden nur einmal eingestellt: beim Montieren. Durch den robusten Stahl ist keine Wartung der Möbel notwendig. Diese Wartungsfreiheit und die lange Lebensdauer der Forster Küchen reduzieren die jährlichen Kosten und sorgen so für eine hohe Wirtschaftlichkeit. Ein Rechenbeispiel.

MINERGIE

Forster Stahlküchen ist MINERGIE®-Fachpartner und bekennt sich zu den Zielen der MINERGIE®-Marke. MINERGIE® setzt sich für die Förderung der rationellen Energieanwendung und den Einsatz erneuerbarer Energien als Beitrag zur Senkung der Umweltbelastung bei gleichzeitiger Verbesserung der Lebensqualität ein.

Logo_Minergie_Fachpartner_rgb